Einträge von Daniel Holzbauer

Willkommen im Trakl-Jahr 2024

Im Vorjahr wurde das 50-jährige Bestandjubiläum der „Georg Trakl Forschungs- und Gedenkstätte“ gefeiert. Doch auch 2024 ist ein Trakl-Jahr, denn vor 110 Jahren ist der große Salzburger Poet – viel zu früh – von uns gegangen. In unserem Blog wollen wir das Dichter-Genie noch einmal hochleben lassen. Wie könnte das besser gelingen als mit seinen […]

„Die Vorbereitung auf ein Konzert beginnt ein Jahr davor“

Eine Studentin nimmt neben einem Pensionisten Platz, ein Universitätsprofessor neben einem Installateur. Insgesamt sind es bis zu 60 hochqualifizierte Amateurmusikerinnen und -musiker, die sich im Orchester der Salzburger Kulturvereinigung zusammengefunden haben und mehrmals im Jahr das Kulturpublikum in der Mozartstadt begeistern. Am Dirigentenpult steht seit fast zehn Jahren Helmut Zeilner. Er schildert im Interview mit […]

2024 – das Jahr der Musik-Jubilare

2023 gab es in der Musikwelt einige Jubilare. Wir haben zum Beispiel den 190. Geburtstag von Johannes Brahms gefeiert und Claudio Monteverdi gedacht, dessen Tod sich zum 380. Mal gejährt hat. In diesem Blog-Beitrag wollen wir uns aber nicht mit der Vergangenheit, sondern mit der Zukunft beschäftigen. Denn auch 2024 gibt es viele Möglichkeiten, große […]

Unterirdisches Salzburg: Was die Mozartstadt unter Tage zu bieten hat

Viele Gäste der Salzburger Kulturvereinigung verbinden den Konzertbesuch im Großen Festspielhaus mit einer Stadtbesichtigung. Zurecht, denn die Mozartstadt hat viel zu bieten. Was aber, wenn man Festung, Dom und all die anderen Sehenswürdigkeiten bereits gesehen und die Stadtberge erwandert hat? Dann ist es höchste Zeit, in den Untergrund zu gehen. Im wörtlichen Sinn, Salzburg hat […]

Brücken statt Gräben: Musik verbindet

Eine alte Geschichte erzählt vom Weihnachtsabend 1914. Junge Menschen aus ganz Europa verbrachten ihn nicht mit ihren Liebsten, sondern in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs. Doch für einige Stunden schwiegen an vielen Frontabschnitten die Waffen, die verfeindeten Soldaten verbrüderten sich und stimmten gemeinsam Weihnachtslieder an. Es ist nur eines von vielen Beispielen dafür, dass Musik […]

Dirigentinnen erobern (langsam) die Konzertsäle

Beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker gab es schon vieles, eine Frau am Dirigentenpult aber noch nie. Und von den 129 Berufsorchestern in Deutschland wurden Anfang 2023 gerade einmal vier von Dirigentinnen geleitet. Die Beispiele zeigen: Weibliche Maestri sind in der klassischen Musik nach wie vor die Ausnahme. Doch die Zeiten ändern sich langsam. Von Einzelfällen […]

Humor hat einen festen Platz in der ernsten Musik

Die meisten von uns denken bei klassischer Musik an gewaltige Opern, anspruchsvolle Symphonien oder moderne Werke jenseits aller musikalischen Konventionen. Kaum jemand verbindet die sogenannte „ernste Musik“ mit Humor. Ein Fehler, denn der Spaß hat seit jeher einen festen Platz in der Klassik. So auch bei den Salzburger Kulturtagen 2023: Am 13. Oktober führten das […]

Balsam für Körper und Seele – die Wirkung von Musik

Die schrillen Geigenklänge aus Hitchcocks Klassiker „Psycho“ versetzen uns in Angst und Schrecken, während Hans Zimmers „König der Löwen“-Soundtrack selbst gestandene Männer zum Weinen bringt. Der „Rainermarsch“ erschallt im Bierzelt und im Stadion, „Stille Nacht“ bei der Christmette. Und auf der Tanzfläche darf’s auch mal Techno sein. Musik verfehlt eben nie ihre Wirkung und wird […]

Verboten schön: Verfemte Musik bei den Salzburger Kulturtagen

Nach 1945 machte der Begriff der „Entnazifizierung“ die Runde. Nationalsozialistisches Gedankengut sollte getilgt und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Es klappte nur zum Teil und fast nirgends so schlecht wie im musikalischen Bereich. Denn die Werke vertriebener jüdischer Komponisten blieben in der Versenkung verschwunden. Erst in den letzten Jahren begann eine intensive Auseinandersetzung mit […]

Das Liebesleben der Klassik-Stars

Von Mick Jagger über Falco bis zu Freddie Mercury, Pop- und Rockstars sind bekannt für ihr exzessives Liebesleben. Das trifft aber nicht auf alle zu: Jon Bon Jovi zum Beispiel ist seit über 30 Jahren verheiratet und hat vier Kinder. Eine Parallele zur Welt der Klassik, denn schon hier gab es Romantiker, aber auch wilde […]